Details

es kann sein, dass dann die schatten kommen


es kann sein, dass dann die schatten kommen

Romanfragment. Werkausgabe. Band 2
Werkausgabe Haid, Band 2

von: Hans Haid, Christine Riccabona, Anton Unterkircher, Ulrike Tanzer

€ 15,99

Verlag: Haymon Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 28.10.2021
ISBN/EAN: 9783709939703
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 216

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Radikal, schonungslos, zornig: Hans Haids letztes Romanprojekt.

Aufrüttelnd und intensiv: Literatur, die irritiert und in den Bann zieht.
In den Fragmenten seines letzten Romanprojektes sinniert Hans Haids Protagonist, "der Alte vom Berge", über das Bergbauerndasein mit all seinen Entbehrungen: Kritisch und ohne romantische Verklärung hadert er mit seiner Position, ist wütend, manchmal sentimental, verliert sich in seinem eigenen Gedankengewirr und greift doch wieder alle Fäden auf. Dabei verschmelzen in seinem inneren Monolog Beschreibungen der alpinen Mythen- und Sagenwelt mit einer zornigen Anklage der Missstände, mit welchen er sich konfrontiert sieht: die immer weiter voranschreitende Naturzerstörung, der Massentourismus im Alpenraum, kapitalistische Machenschaften sowie Widerstand und Mitläufertum in der Zeit des Nationalsozialismus.

Ein Versuch, der Geschichte habhaft zu werden.
Hans Haid ist einer der außergewöhnlichsten Schriftsteller und engagiertesten Volkskundler Österreichs: In seinem literarischen Schaffen setzte er sich mit den matriarchalen Frauengestalten der alpinen Kulturgeschichte, der Geschichte des Ötztals und mit der zunehmenden Zerstörung des Kultur- und Naturerbes auseinander. Als unermüdlicher Kritiker beklagte Hans Haid seit jeher die Landverbauung und forderte einen ökologisch vertretbaren Tourismus. In Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Brenner-Archiv der Universität Innsbruck wird sein Wirken nun mit diesem zweiten Band der Werkausgabe gewürdigt, ergänzt durch ein Nachwort von Christine Riccabona und Anton Unterkircher.
Hans Haid zählt zu den vielseitigsten literarischen Stimmen Österreichs. Der mehrfach ausgezeichnete Schriftsteller und Volkskundler gilt als kritischer Visionär und Experte für die Geschichte und Mythen des Alpenraums. Hans Haid verstarb im Jahre 2019. Band 1 der Werkausgabe "i schmeck in langes" (2018) versammelt ausgewählte Mundart-Gedichte und ist ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Brenner-Archiv der Universität Innsbruck enstanden.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Alfred
Alfred
von: Alfred Komarek
EPUB ebook
€ 11,99
Die Welt war eine Murmel
Die Welt war eine Murmel
von: Herbert Dutzler
EPUB ebook
€ 17,99
Sommer ohne Abschied
Sommer ohne Abschied
von: Walter Grond
EPUB ebook
€ 13,99